Richtlinien bei Taufen, Trauungen und Beerdigungen in Corona-Zeiten

Taufen

Derzeit finden Einzeltaufen statt. Anmeldungen dazu erfolgen über das Pfarrbüro.

Die Teilnehmeranzahl richtet sich nach den jeweils ausgewiesenen Plätzen in der betreffenden Kirche:
Petri Hüsten 72
Klosterkirche Oelinghausen 53
St. Maria Magdalena u. Luzia Bruchhausen 60
St. Hubertus Müschede 36
St. Antonius u. Vitus Herdringen 65
St. Johannes Holzen 33
St. Georg Oel. Heide 25
Heilig Geist Hüsten 40.

Ein Ordnungsdienst von 2 Personen ist ab einer Teilnehmerzahl von 20 Personen von der Familie zu stellen.

Eine Gästeliste erhalten Sie vom Pfarrbüro und  ist vor der Taufe ausgefüllt wieder im Pfarrbüro einzureichen.
Postalisch oder per Mail

Das Tragen einer Maske ist beim Betreten und Verlassen der Kirche zu berücksichtigen.

Das Einspielen einer Playlist, Sologesang oder instrumentale musikalische Begleitung, z. B. Orgel ist erlaubt, ein gemeinsamer Gesang ist noch nicht möglich.

Trauungen

Anzahl der Teilnehmer/ Gäste in der Kirche
Sie richtet sich nach den jeweils ausgewiesenen Plätzen in der betreffenden Kirche
Petri Hüsten 72
Klosterkirche Oelinghausen 53
St. Maria Magdalena u. Luzia Bruchhausen 60
St. Hubertus Müschede 36
St. Antonius u. Vitus Herdringen 65
St. Johannes Holzen 33
St. Georg Oel. Heide 25
Heilig Geist Hüsten 40

Vor der Trauung ist eine vollständige Gästeliste (Gottesdienstteilnehmende) im Pfarrbüro einzureichen (einen Vordruck erhalten Sie vom Pfarrbüro). Sie wird 4 Wochen nach der Trauung datenschutzkonform vernichtet.

Die Brautleute haben einen Ordnerdienst, mind. 2 Personen, zu stellen.
Dieser achtet am Kircheneingang darauf, dass die Gäste sich die Hände desinfizieren,
jeder Gast beim Eintreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasen-Schutz trägt, eine geordnete Besetzung der ausgewiesenen Plätze in den Kirchenbänken erfolgt.

Mund-Nasen-Schutzmasken sind von allen Gottesdienstteilnehmenden auf allen Wegen zu tragen. Erst am Platz können sie abgenommen werden. Auch bei einer eventuellen Kommunionausteilung ist eine Maske zu tragen. Die Trauzeugen tragen die Maske bei Ableistung der Zeugenunterschrift.

Musikalische Begleitung durch Instrumentalisten (Orgel etc.), Einspielung einer Playlist oder Sologesang ist erlaubt. Gemeinsamer Gesang ist noch nicht möglich, Musizierende zählen nicht zu den Gästen, solange sie keinen der ausgewiesenen Plätze einnehmen. Für Blasinstrumente gelten gesonderte Abstandsregeln.

Beerdigungen

Trauerfeiern in den Friedhofskapellen
In den Trauerhallen sind jeweils 20 Personen zugelassen. Sie haben sich in eine bereitliegende Teilnehmerliste einzutragen, eine Mund-Nasen-Schutzmaske ist bis zum Sitzplatz und beim Verlassen der Trauerhalle zu tragen.

Seelenamt in unseren Kirchen
Anzahl der Teilnehmer/Gäste bei einem Seelenamt in der Kirche
Sie richtet sich nach den jeweils ausgewiesenen Plätzen in der betreffenden Kirche
Petri Hüsten 72
Klosterkirche Oelinghausen 53
St. Maria Magdalena u. Luzia Bruchhausen 60
St. Hubertus Müschede 36
St. Antonius u. Vitus Herdringen 65
St. Johannes Holzen 33
St. Georg Oel. Heide 25
Heilig Geist Hüsten 40

Die Trauerfamilie hat einen Ordnerdienst, mind. 2 Personen, zu stellen.
Dieser achtet am Kircheneingang darauf, dass die Gäste sich die Hände desinfizieren,
jeder Gast beim Eintreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasen-Schutz trägt,
eine geordnete Besetzung der ausgewiesenen Plätze in den Kirchenbänken erfolgt.

Mund-Nasen-Schutzmasken sind von allen Gottesdienstteilnehmenden auf allen Wegen zu tragen. Erst am Platz können sie abgenommen werden. Auch bei einer eventuellen Kommunionausteilung ist eine Maske zu tragen.

Musikalische Begleitung durch Instrumentalisten (Orgel etc.), Einspielung einer Playlist oder Sologesang ist erlaubt. Gemeinsamer Gesang ist noch nicht möglich, Musizierende zählen nicht zu den Gästen, solange sie keinen der ausgewiesenen Plätze einnehmen. Für Blasinstrumente gelten gesonderte Abstandsregeln.

Auf dem Friedhof
dürfen max. 150 Personen ohne Maske und Abstand an der Beerdigung teilnehmen.