DU sei bei uns ...

„Hosanna!“ – Freude in Zeiten der Angst?

Normalerweise würden sich in diesen Tagen unzählige Menschen weltweit zu den Palmsonntagsgottesdiensten versammeln. Dicht aneinandergedrängt und jubelnd mit den Palmzweigen Jesus Christus in ihrer Mitte begrüßen, so wie damals, als er in Jerusalem einzog.

Sie rufen: „Hosanna!“ Ein Ausruf der Freude, so wie wir ihn heute meist verstehen. Doch ursprünglich hat er die Bedeutung: „Bring doch Hilfe!“ In unserer aktuellen Situation nimmt diese ursprüngliche Bedeutung wieder an Stärke zu. Wir sehnen uns nach Sicherheit, nach Hilfe und Zusammenhalt – ja vielleicht auch nach dem starken Gott, der alles wieder ins rechte Lot bringt.

Herr Jesus Christus, du warst den Menschen in ihrer Not nahe und wusstest um die Hoffnung, die in dich gesetzt wurde. Lass auch uns den Glauben an deine Gegenwart und die Hoffnung auf ein Leben mit Dir in unserer Mitte nicht versiegen.