Der schnelle Überblick

Das Familienzentrum St. Petri Vogelbruch befindet sich ganz in der Nähe des Freizeitbades "Nass" mit dem Solepark und dem Waldgebiet Breloh. Es grenzt direkt an die Realschule Hüsten.

Den Kern des Familienzentrums bildet die 3gruppige Kindertageseinrichtung mit folgender Struktur:

insgesamt 65 Plätze für Kinder von 2 - 6 Jahren:

53 Plätze für Kinder ab 3 Jahren

12 Plätze für Kinder ab 2 Jahren

SchwerpunktKita für Sprache und Integration

Möglichkeit der Ganztagsbetreuung von 7-17 Uhr

Integrative Betreuung von Kindern mit Handycap

 ]Als zertifiziertes Familienzentrum NRW (seit 2007) bieten wir darüberhinaus eine Vielzahl von Möglichkeiten für Familien des Sozialraums. Ganz gleich, ob Sie ein Kind in unserer Einrichtung haben oder nicht: diese Angebote kann jeder, der daran interessiert ist, nutzen. Kreativangebote, Kurse  und Infoveranstaltungen rund um  Themen wie "Erziehung" und "Familie", Beratung, Sprachkurse für Erwachsene, Pekip und Miniclubs gehören u.a. zum ständigen Angebot.Mehr zum Familienzentrum finden Sie unter dem entsprechenden Menuepunkt. 

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag 7:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag 7:00 Uhr - 14:00 Uhr
Kontakt

Familienzentrum Vogelbruch Kath. Kindertagesstätte St. Petri Vogelbruch
Vogelbruch 7
59759 Arnsberg

Tel.: 02932 38851

Leitung: Lilian Hinterhölzl

 

Email: kita-vogelbruch@st-petri-huesten.de

Träger

Kath. Kindertageseinrichtungen
Hochsauerland Waldeck gGmb
Stiftsplatz 13


59872 Meschede

Tel.: 0291 99160

info@kath-kitas-hochsauerland-waldeck.de

Kurzinformation

Die Einrichtung St. Petri Vogelbruch ist ein Ort, an dem Kinder und Familien sich wohlfühlen sollen. Betreuung, Erziehung, Bildung und Beratung sind die Säulen unseres Angebots. Eine enge Vernetzung mit vielen Institutionen, deren Ziel ebenfalls die Unterstützung von Familien ist, sichert die Vielfalt der Möglichkeiten und garantiert ein hohes Maß an Komptenz. Die Angebote des Familienzentrums stehen selbstverständlich nicht nur den Eltern der in der Kita betreuten Kinder zur Verfügung sondern wenden sich insbesondere an alle Familien, die im Raum Hüsten leben.

Gemeinsam "Groß" werden, Selbstvertrauen gewinnen, eigene Stärken erleben und entwickeln, soziale Fähikeiten wie Mitgefühl und Rücksichtnahme entwickeln, Neugier und Wissbegierde zum Lernen nutzen und natürlich -vielleicht sogar erste?- Begegnungen mit Glauben und Religion erleben? Das können die Kinder in der Kita mit der Unterstützung durch die Erzieherinnen!

Gemäß dem Kinderbildungsgesetz des Landes NRW (KiBiz) können Sie zwischen unterschiedlichen Buchungsformen die gewünschte wöchentliche Betreuungszeit wählen: 25 Std; 35 Std; 45 Std. pro Woche.  Während die Kindergartenkinder die Mittagszeit zu Hause verbringen, nehmen die Tagesstättenkinder  das Mittagessen gemeinsam bei uns ein und werden im Laufe des Nachmittags – spätestens um 17 Uhr -  abgeholt. Ferner ist die Vermittlung von Betreuung durch  Tagesmütter in enger Kooperation mit der Kommune Arnsberg möglich.