Das Lebenszeugnis Christi und seiner Jünger

Das Leben ist stärker, als der Tod

Romanisches Kreuz und das Martyrium des Petrus

Das Kreuz Christi ist im Glauben der Christen das Heilszeichen Gottes für die Menschen geworden. Das Leben ist stärker, als der Tod. In der romanischen Form erinnert es an die Ursprungszeit der Petrikirche.

Der Weg der Nachfolge des Petrus gipfelt in seinem Lebenszeugnis für Jesus. Der Legende nach soll Petrus darum gebeten haben, kopfüber gekreuzigt zu werden, weil er nicht würdig sei, so am Kreuz zu sterben wie Jesus.

Dabei spiegelt sein Tod kopfüber am Kreuz die Hingabe zu Jesu auf markante Weise wieder. Es erinnert uns daran, dass immer dann, wenn Menschen Jesus Christus nachfolgen, sie seine Liebe zu Gott und den Menschen widerspiegeln. Gelebtes Glaubenszeugnis vergegenwärtigt zu allen Zeiten das Heil, das in Jesus Christus der Welt widerfahren ist.

zurück