ELIAS-Projekt

 

Der Kirchenchor St. Petri Hüsten führt am 1.11.2019 , unter der Leitung von Kantor Peter Volbracht gemeinsam mit drei weiteren Chören das Oratorium ELIAS op. 70 von Felix Mendelssohn Bartholdy auf. Das fast zweistündige Oratorium gehört zu den Höhepunkten des Schaffens Mendelssohns und erfreut sich wegen seiner packenden szenischen Dramatik und der mitreißenden Chöre hoher Beliebtheit. Das Werk selbst wird außer Allerheiligen in Hüsten auch am 03.11.2019 in Rheda-Wiedenbrück und am 10.11.2019 in Geseke aufgeführt. Außerdem wird es eine vierte Aufführung am 16.11.2019 in Frankreich (Poligny) geben. Sängerinnen und Sänger, die den Kirchenchor St. Petri Hüsten bei diesem sehr ambitionierten Projekt unterstützen möchten sind herzlich eingeladen bei den Chorproben vorbeizuschauen. Der Chor probt wöchentlich mittwochs von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr im Petrushaus Hüsten. Auch „Singanfänger“ sind jederzeit willkommen.

Zurück