Das Evangelium sucht neue Wege und überwindet Grenzen

Glaube sucht die Weite

Das Apostelkonzil (Apg 15,1-35)

Die Auseinandersetzung um den richtigen Weg in der frühen Christengemeinde macht sich an Petrus und Paulus fest. Ist in Jesus das Heil nur für die Juden oder für alle Menschen gekommen? Zwischen Jakobus, dem Befürworter des jüdischen Weges, und Paulus, dem Völkerapostel, übt Petrus auf dem Apostelkonzil in Jerusalem das Amt der Einheit aus. Im gemeinsamen Ringen und durch das Wirken des Geistes findet das Evangelium den Weg über die Grenzen des Volkes Israel in die Welt.

Glaube will wachsen

Die neue Gesamtpfarrei Hüsten (2010)

Durch den Wandel von Kirche und Gesellschaft zu Beginn des neuen Jahrtausends werden die Grenzen der alten Pfarreien aufgebrochen. Mit einem Dekret zum Neujahr 2010 legt der Erzbischof fest, dass aus den sechs Pfarreien, die mit ihren acht Kirchen in den letzten hundert Jahren von St. Petri abgepfarrt wurden und so den selben Stamm haben, wieder eine Gesamtpfarrei entstehen soll. Glauben aus den Wurzeln wird neu eingeübt.

zurück