Messdiener Archiv

2019

Kochstunde

Kochstunde

Kurz vor dem Advent haben sich fast dreißig Messdienerinnen und Messdiener zu einer besonderen Gruppenstunde im Petrushaus getroffen. Diesesmal wurde gemeinsam gekocht. Mmmmh lecker!

Die Leiterrunde entschied sich dazu, Burger zu machen, was bei der Messdienergruppe für viel Freude sorgte. Manche genossen gleich drei selbst gemachte Burger, die sich wirklich sehen lassen konnten. Aber natürlich durfte auch etwas Gesundes nicht fehlen. So gab es als kleinen Nachtisch Obstsalat. Auch wenn es etwas herausfordernd war, für fast 30 Personen zu kochen, so sind doch alle pappsatt geworden. Was es wohl beim nächsten Mal zu essen gibt?

Messdienervorstellung

Vorstellung der neuen Messdiener

Eine Woche nach ihrer feierlichen Aufnahme in die große Messdienergemeinschaft der Pfarrei wurden am 17. November die neuen Messdiener von St. Petri Hüsten an ihrem Kirchort vorgestellt.

Die neuen Messdiener sind: Dana Iwe, Greta Lahme, John Mantoan, Paul Möller, Helena Muth, Maximilian Josef Schäfer, Tristan Schulte und Rosalie Vohle

Wir wünschen unseren neuen Messdienern für ihren Dienst alles Gute!

Ebenso wurden im Rahmen des Gottesdienstes Niklas Hüster und Torben Hasse für ihren langjährigen Dienst als Messdiener geehrt.

Die ehemaligen Messdiener-Azubis bedankten sich für ihre Ausbildung bei ihren Leitern mit einer leckeren Überraschung. Dafür sagen die Leiter ein herzliches Dankeschön und freuen sich auf die gemeinsame Zeit mit vielen schönen Aktionen und Erfahrungen in der gewachsenen Messdienergemeinschaft.

Maskottchen

Maskottchen

Die Leiterrunde der Hüstener Messdiener rettete eine Agentin des Bundesnachrichtendienstes und verhinderte einen Anschlag auf die Zentrale des Secret Service - Alles natürlich nur im Spiel! Denn es galt für die kleine Gruppe innerhalb einer Stunde zahlreiche Rätsel innerhalb eines Escaperooms zu lösen. Nach erfolgreicher Ermittlung des Täters konnten unsere Messdiener auch ihre Agentenkollegin rechtzeitig befreien! Ein spannender und abwechslungsreicher Tag in Dortmund, der allen noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Passend zum Thema des Escaperooms bekam die Leiterrunde ein neues Mitglied: Erich!

Emmauswanderung

Emmauswanderung

Am Ostermontag machten sich eine Gruppe der Hüstener Messdiener gemeinsam auf den Weg ihrer Emmauswanderung: Mit Gesang, Gebet und Textimpulsen ging es bei strahlendem Sonnenschein vom Kirchplatz St. Petri los über Herdringen, wo es eine kurze Statio gab, weiter zum Kloster Oelinghausen. Dort wartete, nach einem kurzen Abschluss in der Klosterkirche, ein Picknick mit bunten Ostereiern auf die Gruppe. Frisch gestärkt und bester Laune trat ein Großteil der Gruppe den Rückweg ebenfalls zu Fuß an und kam bei Einbruch der Dunkelheit wieder bei der Petrikirche an. Für nächstes Jahr ist eine erneute Wanderung bereits angedacht.

Die Leiterrunde wünscht allen eine frohe und gesegnete Osterzeit!

Nacht der Lichter

Nacht der Lichter

Am 15. März fuhr die Leiterrunde der Hüstener Messdiener nach Paderborn. Nach einer kurzen Führung mit unserem Praktikanten, Michael Stiehler, durch das Priesterseminar ging es in die Innenstadt zum Abendessen. Nachdem wir uns gestärkt hatten, gingen wir schließlich in den Hohen Dom zu Paderborn.
Dort angekommen, konnten wir noch den Chor die letzten Stücke proben hören, ehe die Nacht der Lichter, die in diesem Jahr unter dem Thema "Bewahrung der Schöpfung" stand, begann. Bevor jeder das Licht mit seiner eigenen Kerze empfing, herrschte im ganzen Dom völlige Finsternis - ganz nach den Worten Gottes "Es werde Licht" im Buch Genesis. Nach dem Ende des Gottesdienstes bestand noch das Angebot der Kreuzverehrung und einem persönlichen Gespräch mit einem Seelsorger. Währenddessen wurden die Taizé-Gesänge weitergesungen.

Wir waren uns einig, dass dies ein sehr gelungener Abend war und der Termin für das nächste Jahr ist bei uns bereits vorgemerkt.

Bilder: Erzbistum Paderborn: Thomas & Elias Throenle

Nightfever in Soest

Nightfever in Soest

Am 16. Februar machte sich die Hüstener Messdienerleiterrunde auf zum Nightfever nach Soest. Nach einem leckeren Abendessen im Brauhaus „Zwiebel“ führte der Weg unsere kleine Gruppe in den Dom St. Patrokli. Dort angekommen wurden wir von Jugendlichen Willkommen geheißen, die uns einluden, in der Kirche für einen Moment still zu werden und ganz bei uns und Gott zu sein. Danach verflog bei Live-Musik und Kerzenschein die Zeit in dieser besonderen Gottesdienstatmosphäre wie im Fluge. Den Abschluss bildete die gemeinsam gesungene Komplet, das Nachtgebet der Kirche.
Besonders freuten wir uns darüber, dass wir unseren ehemaligen Pfarrer Dietmar Röttger trafen, der uns herzlich zu einem baldigen Besuch bei sich einlud, um uns seine neue Gemeinde vorzustellen und die schöne Stadt Soest zu zeigen.

Es war ein wirklich gelungener Kurztrip mit viel Spaß, aber auch geistlichem Tiefgang, der nach Wiederholung "schreit"!

2018

Plätzchenbackaktion

Plätzchenbackaktion

Den Nachmittag des 2. Advents nutzten einige Messdiener um im Petrushaus Plätzchen zu backen und anschließend noch zu verzieren. Das Ergebnis waren viele bunte Kekse, mit denen die Kinder am späten Nachmittag glücklich und zufrieden nach Hause gingen.

Vorstellung der neuen Messdiener und Ehrung der Jubilare

Vorstellung und Ehrung

Am 18. November wurden die neuen Messdiener der Gemeinde vorgestellt. Außerdem wurden die Messdiener, die seit füf Jahren im Dienst sind, geehrt.

Die neuen Messdiener sind: Milla Recke, Caterina Arcadio, Carlo Froebus, Elias Haase, Alina Lautenschläger, Jakob Oest, Dunja Reffelmann, Linda Vogt, Frieda Vohle, Paul Weber und Carla Michel

Geehrt wurden: Erik Fünfstück, Nicolas Heckmann, Tobias Huchtemeier, Julian Möller und Adrian Schreier

2016

Verleihung der Sterne

Ehrung

Auch dieses Jahr gab es wieder Messdiener die schon seit 4 Jahren dabei sind und sich eine Auszeichnung verdient haben. In Hüsten sind es Julia Senft und Charlotte Loerwald. Dafür wurden sie am Sonntag mit dem goldenen Messdienerstern ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für euren Einsatz!

2015

Plätzchenbacken

In der Weihnachtsbäckerei...

...gibt es manche Leckerei!
Am 13.12.2015 haben wir im Petrushaus in Hüsten einen Nachmittag lang allerhand Weihnachtsleckereien gebacken. Dabei haben wir insgesamt 9kg Teig ausgerollt und zu Keksen verarbeitet. Diese sahen nicht nur toll aus, sondern haben auch noch super geschmeckt.
Gemeinsam mit Kindern aus den Hüstener Flüchtlingsunterkünften "Berliner Platz" und "Rumbecker Holz" haben wir einen wirklich schönen Tag gehabt. Jetzt kann Weihnachten kommen!

Diakonweihe in Hüsten

Diakonweihe in Hüsten

Am Samstag, dem 25. April fand in der St. Petri Kirche in Hüsten die Diakonweihe unseres Erzbistums statt.

Drei junge Männer wurden von Weihbischof Matthias König zum Diakon geweiht. Unter ihnen war auch Lukas Schröder, welcher bereits ein Jahr als Praktikant und nun ein Jahr als Diakon in unserer Gemeinde tätig ist.

Auch wir haben an diesem Tag mit über 30 Messdienerinnen und Messdienern ein sehr festliches Bild abgegeben.

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal sehr herzlich bei allen die mitgedient haben für ihren Einsatz bedanken.

Palmstockbinden

Palmstockbinden

Die Messdienerleiterrunde hat mit den Kommunionkindern Palmstöcke für die Messe am Palmsonntag gebunden. Wir hatten viel Spaß.

2014

Verleihung der Sterne 2014

Verleihung der Sterne

Messdiener, die seit 4 Jahren dabei sind, bekommen bei uns den goldenen Messdienerstern verliehen. Diese Ehrung fand am 26. Dezember in der Messe um 11:00 Uhr statt. Einen Stern erhielten Jannis Lübke, Mathias Wölfl, Lennart Vormweg, Elena Hamm, Alexander Langheim, Ann-Christin Senft und Johanna Vollmer.
Vielen Dank für euren Dienst am Altar! Wir freuen uns auf die weitere Zeit mit euch.