schliessen

Verklärung – Lichtgestalten in unserem Leben

Lichtgestalten in unserem Leben – Stars, Berühmtheiten, Menschen, die im Rampenlicht stehen und für uns unnahbar sind. Wir himmeln sie an, wir verehren sie, wir wollen ihnen nah sein. Doch sie sind unserem Zugriff entzogen! Sie „spielen in einer anderen Liga“, vielleicht glauben wir das zu mindestens. Wir sehen zu diesen Lichtgestalten auf.

Auch in der Heiligen Schrift hören wir von Lichtgestalten: „Und er wurde vor ihnen verwandelt; sein Gesicht leuchtete wie die Sonne und seine Kleider wurden weiß wie das Licht.“ (Mt 17,2) Jesus wird vor den Augen der Jünger verwandelt. Er ist für sie nur noch als eine leuchtende Gestalt wahrzunehmen, die Jünger können ihn nur noch undeutlich erkennen, sie müssen ihren Blick von Jesus abwenden: Es ist zu gewaltig, was sie da vor sich sehen. Sie erfahren, wer Jesus ist: „Dieser ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen gefunden habe; auf ihn sollt ihr hören.“ (Mt 17,5)

Aber Jesus wendet sich den Jüngern zu und richtet sie wieder auf. Er bleibt an ihrer Seite und lässt sie nicht in ihrem Unverständnis allein zurück. Auch wir verstehen vielleicht nicht immer, in welcher Gestalt uns Jesus in unserem Leben begegnen möchte, doch können auch wir sicher sein, dass er an unserer Seite bleibt.

Herr Jesus Christus, auch wenn wir dich in unserem Leben manchmal nicht wahrnehmen, so bist Du doch da. Begleite unser Leben auch weiterhin mit Deinem Segen!