Messdiener St. Petri Hüsten

Livestream

Liebe Messdienerinnen und Messdiener, liebe Eltern,

mit dieser Nachricht möchten wir Euch über ein weiteres Angebot informieren, welches wir uns für Euch überlegt haben.
Da die Einschränkungen weiterhin gelten und wir somit auch unseren Dienst nicht ausführen dürfen, haben wir uns dafür entschieden, mit euch per Livestream zwei Gottesdienste feiern.
Der erste Livestream findet am kommenden Samstag, den 4. April um 11 Uhr, speziell für Euch Messdiener statt und wird etwa eine halbe Stunde dauern.
Dabei möchten wir auch Euch mit einbeziehen, indem wir Euch dazu einladen, uns während des Gottesdienstes Wörter zu schicken, die beschreiben wie es Euch momentan geht. Der entsprechende QR-Code wird während des Livestreams eingeblendet. Was genau es dann letztendlich damit auf sich hat, erfahrt ihr während des Gottesdienstes.

Gruppenstunde der Messdiener

Gruppenstunde der Messdiener

Liebe Messdiener,

ihr seid ganz herzlich zur Gruppenstunde eingeladen. Wir wollen zusammen den Dienst im Gottesdienst üben und verschiedene Spiele spielen. Sagt uns einfach, wozu ihr Lust habt, sodass wir jede Gruppenstunde zu etwas ganz Besonderem machen können.
Die Gruppenstunde findet jeden 4. Dienstag im Monat um 17:30 Uhr statt. Treffpunkt ist der Kirchplatz!

Die Leiterrunde freut sich auf Euch!

Termine Hüsten

Termine zum vormerken:

28. April 17:30 Uhr Gruppenstunde
26. Mai 17:30 Uhr Gruppenstunde
1. Juni 11:00 Uhr Primiz
22. November   Messdienervorstellung und Ehrung
Terminübersicht Pfarrei

Termine zum vormerken:

13. April Emmauswanderung entfällt!
6. Juni Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt entfällt!
19. - 21. Juni Modul Ministranten
5. September Ausflug
15. November Aufnahme der neuen Messdiener (entfällt vermutlich)
21./22 November Vorstellung & Ehrung (entfällt vermutlich)
12. Dezember 2020 Adventsaktion
2020 Erhebung zur Ministrantenpastoral
2021/2022 Diözesane Ministrantenwallfahrt
2023 Romwallfahrt der Ministranten

Über uns


Messdienerinnen und Messdiener leisten einen wertvollen Dienst in der Pfarrei. Wir sind Teil der großen Gemeinschaft der Ministrantinnen und Ministranten, die von der Freundschaft mit Jesus Christus getragen ist, die er uns allen schenkt, wenn wir ihm nahe sind. Durch unseren Einsatz und Mitwirken in der Liturgie werden unsere Gottesdienste festlicher und schöner. Wir wirken mit an der lebendigen und tätigen Teilhabe des Volkes Gottes an der Feier unseres Glaubens und bereichern das Gemeindeleben in vielerlei Weisen.

Der Dienst am Altar steht dabei für uns im Vordergrund. Messdiener können alle Jungen und Mädchen werden, die zur Erstkommunion gegangen sind. Aber auch in den Jahren danach kann man jederzeit anfangen, bei uns mitzumachen.
Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die Mitglieder der Gemeinde am Altar zu vertreten und dadurch Kindern und Jugendlichen die Werte für ein Leben als junge Christen mit auf den Weg zu geben.
An diesem Leitbild orientieren sich unsere Gruppenstunden und die Messdienerausbildung, aber auch unsere zahlreichen Aktionen, die über das ganze Jahr verteilt sind.



Messdiener-Kalender

Sonntag, 05.04.2020
Palmsonntag



Berichte


Kinoabend

Am vergangenen Dienstag war es wieder Zeit für die monatliche Gruppenstunde. Diese war als Kinoabend gestaltet und durch leckeres Popcorn konnte dabei auch etwas Kinofeeling aufkommen. Wir schauten zwei tolle Filme, einen für die etwas Älteren und den anderen für die Jüngeren, die die Messdiener selbst ausgewählt hatten. Am Ende waren sich alle einig, dass das ein toller Kinoabend war.

Adventliche Gruppenstunde

Heute zog der Duft von Plätzchen und Punsch durch das Petrushaus. In einer adventlichen Gruppenstunde verkürzten sich die Hüstener Messdiener das Warten auf Weihnachten. Mit verschiedenen Spielen und einem weihnachtlichen Film wurde es nicht langweilig. Eine vorweihnachtliche Stimmung erfüllte den Raum.

WEIHNACHTEN KANN KOMMEN!

Soest-Ausflug der Leiterrunde

Soest-Ausflug der Leiterrunde

Am 3. Adventswochenende fuhr die Hüstener Leiterrunde gemeinsam nach Soest, um den ehemaligen Pfarrer der Hüstener Pfarrei Dietmar Röttger zu besuchen. Bei einer spannenden Kirchenführung besichtigten wir die berühmte Soester Krippe und konnten auch einen sagenhaften Blick über Soest vom Glockenturm werfen. Anschließend stärkten wir uns bei einem leckeren Abendessen.