Messdiener St. Petri Hüsten

Gruppenstunde der Messdiener

Gruppenstunde der Messdiener

Liebe Messdiener,

aufgrund der aktuellen Lage können und dürfen wir keine Gruppenstunden durchführen. Wie bereits im ersten Lockdown möchten wir Euch aber eine Alternative anbieten: Online-Gruppenstunden.
Diese werden vorerst jeden dritten Mittwoch im Monat von 17:00 - 18:00 Uhr gehen. Einen Link zum Beitreten schicken wir vorher in unsere WhatsApp-Gruppe.

Wir freuen uns, wenn Ihr trotzdem dabei seid!

Termine Hüsten

Termine zum vormerken:

21. April 17:00 Uhr Online-Gruppenstunde
19. Mai 17:00 Uhr Online-Gruppenstunde
Terminübersicht Pfarrei

Termine zum vormerken:

11.04.
19:00 Uhr
Livestream-Gottesdienst
03.07. Diözesanes Fußballtunier in Paderborn
30.07. Pontifikalamt für Ministranten zu Libori, Paderborn
24.09.2022 Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt nach Osnabrück
2024 Romwallfahrt der Ministranten

Über uns


Messdienerinnen und Messdiener leisten einen wertvollen Dienst in der Pfarrei. Wir sind Teil der großen Gemeinschaft der Ministrantinnen und Ministranten, die von der Freundschaft mit Jesus Christus getragen ist, die er uns allen schenkt, wenn wir ihm nahe sind. Durch unseren Einsatz und Mitwirken in der Liturgie werden unsere Gottesdienste festlicher und schöner. Wir wirken mit an der lebendigen und tätigen Teilhabe des Volkes Gottes an der Feier unseres Glaubens und bereichern das Gemeindeleben in vielerlei Weisen.

Der Dienst am Altar steht dabei für uns im Vordergrund. Messdiener können alle Jungen und Mädchen werden, die zur Erstkommunion gegangen sind. Aber auch in den Jahren danach kann man jederzeit anfangen, bei uns mitzumachen.
Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die Mitglieder der Gemeinde am Altar zu vertreten und dadurch Kindern und Jugendlichen die Werte für ein Leben als junge Christen mit auf den Weg zu geben.
An diesem Leitbild orientieren sich unsere Gruppenstunden und die Messdienerausbildung, aber auch unsere zahlreichen Aktionen, die über das ganze Jahr verteilt sind.



Messdiener-Kalender

Sonntag, 16.05.2021
7. Sonntag der Osterzeit



Berichte


Tabu-Gruppenstunde

Tabu-Gruppenstunde

Am 17. Februar fand wieder eine besondere Gruppenstunde statt. Natürlich mussten wir uns wieder online per Videokokonferenz zusammenfinden. Nach anfänglichen Technik-Schwierigkeiten konnten wir dan aber gut starten. Vorab hatten alle Messdiener ein von der Leiterrunde selbstgebasteltes Memory mit verschiedenen Begriffen rund um den Ministrantendienst erhalten. In dem Memory gibt es jeweils eine Karte mit einem Bild des Begriffs aus unserer Kirche. Auf der anderen Karte steht der Begriff und eine kurze Erklärung zum Verständnis.

In der Gruppenstunde wurde dann mit diesen Begriffen das Spiel Tabu gespielt. Ein Begriff aus dem Memory-Spiel musste erklärt werden, wobei der Begriff selber nicht genannt werden durfte. Wer das Memory intensiv gespielt hatte, konnte diese Aufgabe natürlich gut meistern.

Die Stunde sorgte für viel Spaß bei den Teilnehmern. Wir freuen uns bereits auf die nächste Gruppenstunde!

Online Escape-Room

Online Escape-Room

Am 5. Februar trafen sich die älteren Messdiener online per Videokonferenz, um gemeinsam einen Escape-Room zu spielen. Zur Auswahl gab es die Räume Agent X und Treasure Island. Die kniffligen Rätsel konnten von beiden Gruppen schließlich gelöst werden, sodass die Teile abgeschlossen werden konnten.

Der Abend sorgte für jede Menge Spaß - definitiv wiederholenswert.

Online-Back-Gruppenstunde

Online-Back-Gruppenstunde

Die Leiterrunde der Hüstener Messdiener startete mit den Gruppenstunden im neuen Jahr mit einer besonderen Idee: Ein gemeinsames Kuchenbacken - Online! Die Küche einer Leiterin wurde in ein Backstudio umgewandelt und von dort wurde gezeigt, welche Schritte die teilnehmenden Messdiener zu tun haben. Die Messdiener konnten dies per Videokonferenz verfolgen und Rückfragen stellen. So wurden die Zutaten zu einem leckeren Kuchen zusammengemischt.
Die Zeit, als der Kuchen im Ofen backte, wurde genutzt, um ein lustiges "Wer bin ich?" zu spielen. Nach dem Backen konnten wir viele leckere Kuchen bestaunen.