Messdiener Pfarrei

St. Petri Hüsten
St. Hubertus Müschede
St. Maria Magdalena Bruchhausen


St. Antonius und Vitus Herdringen
Holzen, Kloster Oelinghausen und Oelinghauser Heide


Aktuelles

Terminübersicht Pfarrei

Termine zum vormerken:

18. - 21.04.2024 72-Stunden-Aktion
25./26.05. Messdienertag (Hüsten)
27.07. - 03.08. Romwallfahrt (ab 14 Jahre)
21.09. Herbstausflug
Romwallfahrt

Vom 27. Juli bis zum 03. August 2024 wird sich eine kleine Gruppe von Messdienerinnen und Messdienern auf den Weg zur Ministrantenwallfahrt machen. Für die Tage in Rom ist ein abwechslungsreiches Programm geplant. Die Mitfahrerinnen und Mitfahrer freuen sich bereits auf die Begegnungen mit Ministrantinnen und Ministranten aus ganz Deutschland.

Um den Teilnehmendenbeitrag so gering wie möglich zu halten, werden die Teilnehmenden bis Juli noch einige Aktionen durchführen. Wir bedanken uns für jede Unterstützung!

Bei Fragen steht Vikar Stephan Kersting zur Verfügung.

Berichte

Schneetag

Schneetag

Am 3. Februar fand unser Schneetag statt. Da das Wetter es leider nicht zuließ wie geplant nach Winterberg zum Rodeln zu fahren, ging es in diesem Jahr zum Schlittschuhlaufen. Vorher trafen wir uns bereits im Petrushaus und machten dieses mit dem Chaosspiel unsicher. Beim anschließenden Mittagessen konnten sich alle stärken, bevor wir zum Eissportzentrum am Möhnesee fuhren. Nachdem alle ihre Schlittschuhe geschnürt hatten, wurde direkt das Eis gestürmt. Nach unzähligen Runden auf der Eisbahn ging es gegen Abend schließlich wieder zurück nach Hüsten.

Trotz der ungewollten Planänderung waren sich am Ende des Tages alle einig, dass dieser Tag ein gelungener Tag war.

Messdieneraufnahme

Messdieneraufnahme

Am 29. Oktober haben wir insgesamt 21 neue Messdienerinnen und Messdiener aus der gesamten Pfarrei in unsere Gemeinschaft aufgenommen. Unter dem Motto "In Gottes Hand geborgen" fand der Gottesdienst in Holzen statt.

In den nächsten Wochen werden die Messdienerinnen und Messdiener in ihren jeweiligen Orten vorgestellt und ihre ersten Messen dienen.

Wir freuen uns sehr über die Verstärkung!

Herbstausflug

Herbstausflug

Am 2. September ging es für über 40 Messdienerinnen und Messdiener aus der gesamten Pfarrei zum traditionellen Herbstausflug nach Essen. Zunächst stand eine Führung durch den Essener Dom und die Besichtigung des wertvollen Domschatzes an. Hier konnten wir jede Menge Gold bestaunen.

Nachdem wir diesen Einblick in die Entstehung der Stadt Essen sowie die frühe Historie der Stadt erhalten hatten, ging es für uns noch weiter. Ein Teil der Gruppe besuchte anschließend das Experimentiermuseum Phänomania. Dort konnten wir jede Menge ausprobieren, anfassen und erleben. Das Highlight waren der Feuertornado und der Aufstieg auf den ehemaligen Förderturm. Der andere Teil der Gruppe machte eine Führung durch das UNESCO Welterbe Zeche Zollverein. Neben der Erläuterung des Abbauprozesses der Steinkohle wurde uns auch der weitere Weg der Verarbeitung erklärt.

Anschließend ging es für uns gemeinsam wieder auf den Heimweg. Dabei waren sich alle einig, dass wir einen spannenden Tag erlebt hatten.

Messdienertag

Messdienertag 2023

Am 17. und 18. Juni fand der traditionelle Messdienertag statt. In diesem Jahr zelteten wir in Bruchhausen.

Nachdem am Nachmittag über 30 Messdienerinnen und Messdiener angekommen waren und die Zelte bezogen hatten, spielten wir ein Kennenlernspiel und aßen danach gemeinsam leckeren Kuchen. Anschließend begaben wir uns in verschiedene Gruppen, denn unser diesjähriges Motto war Zirkus. Für den Abend war eine Zirkusaufführung geplant, die natürlich gut vorbereitet werden musste. So übten alle tatkräftig bis zum gemeinsamen Abendessen. Im Anschluss daran fand unsere Aufführung statt. Es wurde gezaubert, jongliert, geturnt und balanciert. Das große Highlight waren die zirkusechten Snacks. Die Leiter hatten extra eine Popcornmaschine und zwei Zuckerwattenmaschinen besorgt. Diese wurden fleißig genutzt und allen ließen sich Popcorn und Zuckerwatte schmecken. Zum Ausklang des Tages gab es noch ein Lagerfeuer sowie Stockbrot, bevor sich alle müde in die Zelten zurückzogen. Am nächsten Morgen stärkten wir uns beim gemeinsamen Frühstück, um dann alle die Messe in Bruchhausen zu dienen. Danach hieß es leider schon wieder aufräumen. Zum Abschluss spielten wir noch ein Spiel, bevor alle abgeholt wurden.

Am Ende waren sich alle einig, dass dies ein gelungner Messdienertag war, bei dem alle viel Spaß hatten!