Holy-Spirit-Gospel-Singers

startet mit einem Chorwochenende in die neue Sing Saison

Die Holy Spirit Gospel Singers aus Hüsten sind mit 20 Sänger*innen und einem gemeinsamen Chorwochenende in die neue Sing Saison gestartet.
Der Fokus des Wochenendes lag vor allen Dingen darauf, das Gemeinschaftsgefühl, dass während der langer Zeit der digitalen Proben und des damit verbundenen „alleine vorm Bildschirm Singens“ verloren gegangen war, wieder zu finden und neu zu beleben.
Nachdem das bisher genutzte Haus in Altastenberg aufgrund einer Nutzungsänderung als Übungsort leider nicht mehr zur Verfügung stand, wurde mit der Jugendbildungsstätte Hardehausen eine sehr gute Alternative gefunden. Hier bieten sich beste Voraussetzungen für das Gelingen eines Chorwochenendes. Das ruhig gelegene Gelände, die Probemöglichkeiten in der mit einer neuen Lüftungsanlage ausgestatteten Turnhalle, die freundlichen Mitarbeiter und das gute Essen waren ein idealer Ort um das gemeinsame Singen wieder zu üben und erleben zu können.
Als kleines Bonbon hatte sich die Chorleiterin Verstärkung eingeladen und so kam Olaf Nuhnen mit seinem Piano am Samstag dazu. Dieser setzte die Schwerpunkte darauf, dass der Chor wieder zusammen sang und auf das Zusammenspiel von Chor und Piano. Das absolute Highlight diese Chorwochenendes war dann die Mitgestaltung der Sonntagsmesse mit Olaf Nuhnen am Piano: Endlich wieder ein gemeinsamer Auftritt mit instrumentaler Begleitung nach so langer Zeit.
Das stärkte das Selbstbewusstsein und das „Wirgefühl“ des Chores. Um dies zu erhalten sind für 2022 noch weitere, kleinere Auftritte geplant.

Leider hat der Chor hier auch eine große Sorge, da nach der langen digitalen Zeit ein Großteil des ehemaligen aktiven Sängerstammes von 35 Sänger*innen noch nicht wieder zurückgekehrt ist. Gerade die Männerstimmen, vorher schon sehr dünn besetzt, sind stark betroffen. Aber auch die Frauenstimmen könnten Verstärkung gebrauchen.
Wer also Interesse hat beim Chor einmal reinzuschnuppern kann gerne zu den wöchentlichen Proben, sonntags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr, ins Christopherushaus in Arnsberg-Herdringen kommen. Vorkenntnisse wie z.B. Notenlesen sind nicht Voraussetzung, um im Chor mitsingen.
Bitte beachten Sie :
Bis zum Jahresende ist aus gesundheitlichen Gründen nicht klar, ob wir Sonntags proben.
Bitte kontaktieren Sie uns unter : info[at]hsgs.de

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage

Hier gelangen Sie zu unserer Homepage : www.hsgs.de